Skip to content

Meine Philosophie


Dein Glaube bestimmt dein Leben

Stand früher die Frage des Glaubens nur in der Kirche und den verschiedenen Religionen im Mittelpunkt, so beschäftigt sich heute auch die Wissenschaft immer mehr mit diesem Phänomen.

Dank der Quantenphysik entstehen ständig neue Szenarien, die den Glauben und seine Wirkungsweise “sichtbar” und somit auch nachweisbar machen.

Doch wodurch wird der Glaube geprägt und wie kann ich für mich richtig nutzen?

Grundsätzlich werden unsere Glaubensätze erstmal von unseren Eltern ungeprüft übernommen. Verstärkend hinzu kommt noch die mehr oder weniger starke “religiöse” Erziehung. Die Gesellschaft trägt dann ihren nicht ganz unerheblich Anteil dazu bei, dass wir das Glauben, was wir Glauben – ungeachtet dessen, ob dies überhaupt auf uns zutrifft oder nicht.

 weniger…

Da in unserer leistungsorientierten Gesellschaft alles auf Erfolg und somit stark auf “vergleichbare Dinge” im Außen fokussiert ist, fällt es uns immer schwerer, “eigene” und somit “unabhängige Glaubenssätze”, die uns dienen, zu schaffen. Der gesellschaftliche Druck etwas “darzustellen”, um angesehen zu sein, entfernt immer mehr Menschen von einem glücklichen Leben hin zum “Funktionieren”. Steigende Aggression, mangelnde Motivation, anhaltendes Unwohlsein können dann zum Burnout führen und somit in Krankheiten enden.

 


Es ist jetzt an der Zeit, dein Leben durch bewussten Glauben so zu gestalten, wie du es möchtest!

Ulla frei

Über mich

Von Anbeginn meiner Geburt geschahen so viele merkwürdige Dinge. Als Kind durfte ich sehen und erkennen, dass es zwei Welten gibt. Die eine, in welcher man lebt, die andere unsichtbar und trotzdem sehr präsent. Ich durfte erkennen, dass alles eine Bestimmung ist. Tief in meiner Seele, meinem Herzen wusste ich, ich gehe und ich bin auf dem richtigen Pfad. Er belief sich in keiner Weise geradeaus, Schlangenlinien immer und immer wieder. Einst hatte ich gesagt, wenn es Gottes Wille ist, dass ich diesen Weg gehen darf, als hellsichtiges Medium, dann mögen sie es mir zeigen. Das dies mein Leben sein sollte, ist mir viel später bewusst geworden. All das, was mir passiert ist, musste passieren, um zu lernen und zu erkennen, Menschen aus jeglicher Situationen eine Begleitung zu sein, mit Hilfe der göttlichen Begleiter. Immer wieder wird mir erklärt, dass dies zum göttlichen Plan gehört.

Heute, nach all meinen Wanderungen kann ich vieles sehen, spüren, fühlen und schmecken. Jetzt sage ich DANKE dass ich dies geschafft habe, anders zu sehen und fühlen zu dürfen und dies auch umsetzen zu können. Ich bin dankbar und froh, hier auf diesem wunderbaren Planet- Erde zu sein.

Ulla frei

Über mich

Von Anbeginn meiner Geburt geschahen so viele merkwürdige Dinge. Als Kind durfte ich sehen und erkennen, dass es zwei Welten gibt. Die eine, in welcher man lebt, die andere unsichtbar und trotzdem sehr präsent. Ich durfte erkennen, dass alles eine Bestimmung ist. Tief in meiner Seele, meinem Herzen wusste ich, ich gehe und ich bin auf dem richtigen Pfad. Er belief sich in keiner Weise geradeaus, Schlangenlinien immer und immer wieder. Einst hatte ich gesagt, wenn es Gottes Wille ist, dass ich diesen Weg gehen darf, als hellsichtiges Medium, dann mögen sie es mir zeigen. Das dies mein Leben sein sollte, ist mir viel später bewusst geworden. All das, was mir passiert ist, musste passieren, um zu lernen und zu erkennen, Menschen aus jeglicher Situationen eine Begleitung zu sein, mit Hilfe der göttlichen Begleiter. Immer wieder wird mir erklärt, dass dies zum göttlichen Plan gehört.

Heute, nach all meinen Wanderungen kann ich vieles sehen, spüren, fühlen und schmecken. Jetzt sage ich DANKE dass ich dies geschafft habe, anders zu sehen und fühlen zu dürfen und dies auch umsetzen zu können. Ich bin dankbar und froh, hier auf diesem wunderbaren Planet- Erde zu sein.

Text content

 

df

asdf

as

f

f

sadf

sd

f

saf